Das Konzept posterior anguliert gesetzter Implantate ermöglicht in vielen Fällen auch bei stark atrophiertem Alveolarfortsatz oder ausgedehnter Pneumatisation der Kieferhöhle eine festsitzende und kaufunktionell hochwertige Zahnersatzlösung ohne knochenaufbaunde Maßnahmen. Dieses Konzept wird in der Praxis Am Kantdreieck routinemäßig verwendet und zeigt, dass sich die Idee von festsitzendem Zahnersatz auf reduzierter Implantatanzahl mehr und mehr durchsetzt. Die Firma Bredent ist mit ihrem „Fast & Fixed“ – Konzept auf diesem Gebiet Vorreiter. Wir verwenden Bredent-Implantate für diese Art der Versorgung, weil durch die Vorreiterfunktion eine große Erfahrung und Expertise vorliegt.

Die Vorteile für den Patienten liegen hierbau auf der Hand:

  • Umgehung von teuren (und traumatischen) knochenvermehrenden Operationen
  • Verkürzte Behandlungszeit
  • Die standardisierte Vorgehensweise bei reduzierter Implantatanzahl schont den Geldbeutel
  • Festsitzender Zahnersatz erhöht die Lebensqualität